Dortelweiler Weihnachtsmarkt

Am ersten Advent wurde die Adventszeit durch den kleinen Weihnachtsmarkt in Dortelweil eingeläutet. Mit vielen Leckereien, wie Plätzchen, selbstgebackenen Waffeln, dem bekannten Raclette-Burger, verschiedene Suppen und noch vielem mehr, konnte man es sich zu weihnachtlicher Musik und Sonnenschein sehr gut gehen lassen. Der Erlös des gesamten Tages wurde gespendet.

Bundesweiter Vorlesetag am 17.11.2023

Am bundesweiten Vorlesetag durfte ich in zwei Kindertagesstätten vorlesen. Die Kinder haben sich unglaublich gefreut und begeistert zugehört. Ich war überwältigt von der gemütlichen Lese-Atmosphäre!

Natürlich durfte eine signierte Autogramme als Erinnerung nicht vergessen werden.

Mir hat es großen Spaß gemacht und ich werde pünktlich zur Jahreszeit auch wieder öfter zum Buch greifen… Ihr auch? #vorlesetag #bundesweitervorlesetag #badvilbel #kitas #kinderbücher #vorlesezeit #mehrlesen #lesenverbindet

Lesung in der Stadtbibliothek

Heute war ich zu Gast in unserer Stadtbibliothek Bad Vilbel, um die Geschichte vom „geheimnisvollen Ritter Namenlos“ vorzulesen.
Im Anschluss haben wir Kronen gebastelt und mit vielen bunten Glitzersteinen geschmückt. Jeder hatte am Ende seine ganz individuelle Krone auf und sie mit Stolz und Freude getragen.
Danke an das Team der Stadtbibliothek Bad Vilbel für den tollen Nachmittag!

#kindernachmittag#vorlesen#dergeheimnisvolleritternamenlos#stadtbadvilbel#bibliothek#überdernidda

Burgfest in Königstein

Ein besonderer Abend, der mir in Erinnerung geblieben ist, war das Burgfest in Königstein am 14.07.2023.
Eine Kulisse, die zum Träumen ist und man die Welt um sich herum vergisst. Das Burgfest wird, wie der Name schon sagt, in einer Burg gefeiert. die Burgruine wird zum Dancefloor und man kann sich an verschiedenen Orten zu elektrischen Beats, Oldschool Music oder Rock tanzen. Jedermanns Tanzherz wurde getroffen.
Das absolute Highlight des Abends war das Feuerwerk über der Burg. Die Blicke aller Gäste richteten sich in den Himmel und alle wurden durch die vielen Lichter verzaubert. Wer hoch genug stand, konnte sogar noch den „glühenden Regen“ sehen und spüren. Es war magisch!